Hiuf hüt no dim Lieblingsgschäft.

Jetz iizahle, Guetschin abelade und speter ihchoufe u gniessä.

Berns Gassen sind leer, viele Geschäfte bleiben geschlossen. Die Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus treffen vor allem KMU hart. Damit «lädele» unter den Lauben künftig weiter möglich ist, hast du hier die Chance, deine Lieblingsgeschäfte tatkräftig zu unterstützen – unkompliziert, unbürokratisch und rasch.

So funktioniert’s

Unterstützer Geschäfte

Schritt 1

Gutschein deines Lieblingsgeschäftes bestellen und sofort online bezahlen. Optional Solidaritätsbeiträge spenden.

Schritt 2

Gutschein wird dir als PDF-Beleg zugestellt.

Schritt 3

Nach Wiedereröffnung des Betriebs kann der Gutschein eingelöst werden.

Schritt 1

Registrierungsformular ausfüllen. Die Angaben werden geprüft und der Eintrag anschliessend publiziert. Kundschaft auf die Kampagne aufmerksam machen.

Schritt 2

Bei Wiedereröffnung: Gutschein-Käuferin und -Käufer lösen den Gutschein in deinem Geschäft ein.

Diese Geschäfte brauchen
deine Unterstützung